Montag, 30. November 2015

Ein wenig Deko geht immer ... Weihnachtsdeko im Hause von Frau M.

Ihr Lieben!

Ich hoffe, Ihr hattet einen schönen 1. Advent. Wir haben es sehr ruhig angehen lassen, die Kinder verbrachten Zeit mit ihrem Papa, was ihnen sehr gut getan hat.


Ich habe es wie die letzten Jahre eher schlicht mit der Deko gehalten, denn spätestens wenn der Baum hier steht, ist es fulminant festlich. In erster Linie stehen nur Dinge hier, zu denen ich auch eine persönliche Verbindung habe.


Das Gewächshaus von Ikea wurde umfunktioniert zum kleinen Dorf mit den immer wieder schönen Häusern von Steph. Beim Auspusten der Kerze muss ich allerdings den Grosszwerg immer ermahnen nicht zu doll zu pusten, sonst herrscht hier Kunstschneealarm.

Und zum Thema Kunstschnee - nie nie nie wieder. Die Adventskerzen stehen nur schlicht auf einem Teller und der Schnee rieselt regelmässig auf die Tischdecke oder wird von den Kids mit den Fingern herausgepult.



Die Pyramide haben wir vor vielen Jahren geschenkt bekommen - ich bin ein Fan von diesen Erzgebirgesachen, solange sie schlicht sind und mich nicht erschlagen. Sie war gestern noch nicht an, aber das holen wir bald nach.


Das Räuchermännchen ist leider ohne Trage - die ist verschütt gegangen. Ich habe es von meiner Oma und die Kinder mögen den Duft, wenn ich es anzünde.



Meine drei Figuren - alle aus dem Erzgebirge - habe ich geschenkt bekommen. Ich finde sie so einfach und schlicht und sie bekommen ein aufflälliges unauffälliges Plätzchen und sind in Sicherheit vor den Kinderhänden.





Und zum Abschluss neben viel Tannengrün in meiner tollen grossen Vase gibt es noch diese wirklich alten Kerzenträger. Schlicht und einfach. Die Kerzen hab ich noch nie angezündet, ich glaube, das werde ich auch nicht.





So, in diesem Sinne - das war mein kurzer Rundgang. Kommt ja auch nicht so oft vor, aber mir war grad danach. Ich hoffe, Ihr kommt alle gut in die Woche und lasst Euch von Weihnachten nicht stressen. Eure Frau M.

Kommentare:

  1. Oh, das gefällt mir gut, vor allem die die schlichten Zweige und das lustige Sternenkind.
    Liebe Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. Hach, das ist ja richtig nostalgisch bei dir! Sehr schön!

    Papagena

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht alles wunderschön gemütlich aus! Hab eine schöne Zeit!

    AntwortenLöschen
  4. die bilder und die draht-anhänger mag ich besonders... und die vintage vase. haste geahnt, was? ;)

    liebe adventsgrüße!
    nc

    AntwortenLöschen
  5. Das Gewächshaus als kleines Dorf - richtig niedlich und ich musste auch kurz schmunzeln. Die Idee finde ich ganz wunderbar und habe Lust das auch für das nächste Jahr in meiner Wohnung anzugehen, also danke für diesen tollen Tipp :) Die Bilder finde ich auch wahnsinnig schön, mal was anderes als der kitische Kram, den man sonst so sieht.
    Lieben Gruß, Laura

    AntwortenLöschen