Dienstag, 17. Februar 2015

Frau M. unterwegs ... Sweden Part I

Hach ja. Ihr erinnert Euch. Ich war ja in Schweden mit meiner Lieblingsfamily. Und obwohl jetzt schon soviel Zeit vergangen ist, schaffe ich es nicht, eine für mich annehmbare Struktur hinzubekommen was die Fotos betrifft. Denn eigentlich wollte ich Euch doch an all dem teilhaben lassen.

Nun denn. Klappt anscheinend nicht ganz so, wie ich es gern hätte, aber trotz alledem gibt es hier mal einige Bilder und einige Zeilen dazu - und wer weiß, vielleicht inspiriert es ja zum nächsten Urlaub.

Heute erstmal einige Zeilen zur Unterkunft an sich.

Unsere Wenigkeit hat den Entschluss, in Schweden Urlaub zu machen, bereits 2013 gefasst und dann eifrig mit der Suche begonnen. Es war nicht ganz so einfach, denn nach Südschweden wollte ich nicht (zu viele deutsche Mitreisende / Touristen), Schären-Gebiet können wir uns nicht ganz so leisten (denn da stiegen die Preise schon stark an) und somit fiel die Wahl dann auf Mittelschweden - Region Dals-Ed.

Das war nicht gezielt gewählt, denn es war eher das Haus, welches uns im ersten Augenblick auf den Fotos gefiel und auch preislich angenehm war. Schließlich mußten wir ja 4 Erwachsene und 4 Kinder unterbringen.

Ich muss ja mal im Vorfeld sagen, daß ich zwar komplett eingerichtete Ferienhäuser toll finde, aber wenn die Häuser so einen gewissen ländlichen Charme haben, dann ist alles fein für mich und dann kann ich auch mit Macken leben.


Bei dem Haus gab es eigentlich nicht wirklich krasse Macken. Es steht in the middle of no-where und wir hätten es nieeee ohne die eigentlichen Besitzer gefunden. Das coole war, daß in der unteren Etage alle Räume miteinander verbunden waren und man somit einmal im Kreis lief. Ich brauche nicht zu erwähnen, daß insbesondere die Kids sehr viel Spaß hatten.

Nachdem das letzte Jahr auch sehr sehr stressig war, war ich super happy damit, ein Haus weit ab vom Schuss zu haben - eigentlich wirklich da, wo Fuchs und Elster sich gute Nacht sagen...keine lauten Strassen, das nächste Haus irgendwo in weiterer Ferne und nur Felder, diverse Tiere und nun gut, ich glaube 2 Strommasten. Aber ansonsten - herrlich.

 

Und besonders herrlich an dieser Stelle war natürlich, daß es auch ganz ganz viele Büsche mit Johannisbeeren und Brombeeren gab, sodaß Mini-Me und alle anderen fleissig ernten konnten - was sie denn auch fleissig taten.

 
 

Was die Lage betraf, so war unser Haus zwischen mehreren Seen. Wir konnten nicht hinlaufen, sondern mussten immer mit dem Auto hinfahren, war für uns jetzt aber auch nicht so tragisch und dank der Auswahl der einzelnen Badestätten war es auch immer wieder ein neues Erlebnis.



Die Wasserqualität war einfach nur topp. Glaskar. Die Kinder hatten schwimmende Plateaus, auf denen sie runterspringen konnten und Mini-Me konnte am Ende des Urlaubs mit Schwimmflügeln in tiefem Wasser schwimmen - ohne Angst und dafür mit ganz viel Begeisterung.

 


Ich muss sagen - und ja, natürlich gab es auch vor Ort Streitigkeiten bei den Kids, Stresssituationen - aber im Allgemeinen, und gerade in den Momenten, wo ich mir die Fotos anschaue und Revue passieren lasse, stelle ich fest, daß ich hier komplett abschalten konnte - und wir das auch als Familie exakt gebraucht haben.

 

Ihr seht - ich schwärme...werde jetzt aber damit aufhören und Euch zeitnah noch mehr Bilder zeigen. Dann wahrscheinlich von der Anreise verbunden mit einigen Infos.

Seid lieb gegrüsst und habt noch eine tolle Restwoche - ich mache mich grad rar, da wir wieder dicht mit Arbeit sind.

Eure Frau M. 

PS: wundert Euch nicht wegen der Fotos - ich probiere gerade etwas rum mit diversen Programmen und heute stand mir der Sinn nach Agfa ;).


Kommentare:

  1. Ein Urlaub ganz nach meinem Geschmack ... die Kinder würde ich vielleicht noch zuhause lassen - hähähä. Nein im Ernst, schon als Du das Haus in irgendeinem Deiner Posts gezeigt hast, war ich hin und weg. Die Ruhe die dort herrschen muss - kaum vorzustellen und ein absoluter Hochgenuss.

    Es drückt Dich aus der Ferne,
    Steph (die es in der nächsten Woche nach HH schafft ... aber immer noch nicht wieder B - grrrr)

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Das sind wunderschöne Bilder! Das gelbe Hause habe ich doch schon mal bei Dir gesehen, vielleicht auch bei Instagram! Das ist traumhaft! Ich hoffe, dass wir irgendwann auch mal Urlaub in Schweden machen ;-)

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen