Donnerstag, 15. Mai 2014

Einer dieser Tage ...

Ich stehe auf und stelle fest, daß es wieder einmal regnet. Ich stelle außerdem fest, daß ich heute zum Konzert von Nine Inch Nails wollte. Panik macht sich breit, denn leider leider finde ich die Konzertkarten nicht.

Ich rede mir das Ganze schön, daß die Zitadelle Spandau für NIN eh nicht geeignet ist und alles eh sehr stressig ist, da ich von der Arbeit noch zum Frühlingsfest der Kita hetzen muss, um dem Singsang meiner Tochter (einem sehr schönen singsang) zu lauschen, schließlich habe ich nicht umsonst die letzten zwei Wochen immer DAS EINE Lied gehört.

Der Tag vergeht, ich komme nochmal ins straucheln, doch noch zum Konzert zu gehen, da eigentlich auch die Betreuung der Kids gewährleistet wäre, rufe aber zur Sicherheit nochmal meinen Freund an, der ja eigentlich gegen 19 Uhr aus Zürich kommen wollte.

Und na klar. Ich habe es gewusst. Es gibt halt diese Tage.

Auf dem Weg zum Flughafen ist der Reifen geplatzt. Nein, nichts passiert. Mit dem Reserverad zum Flughafen geheizt - Tempolimits eines Ersatzrades werden komplett überbewertet - und direkt in den Stau gefahren. Panik macht sich breit, da der Mietwagen noch abgegeben werden muss. Dummerweise erwischt er das falsche Parkhaus, kehrt um und fährt in das richtge. Noch dummer ist dabei, daß in der Hektik auch der Seitenspiegel abgefahren wird. Am allerdoofesten ist jedoch, daß nun der Flieger weg ist und er somit erst heute nacht kommt.

Womit wir wieder beim Thema Nine Inch Nails wären - die fallen jetzt so oder so ins Wasser, denn wo zaubere ich denn bitte so schnell eine Betreuung für die Kinder her. Ach so und die Konzertkarten sind ja auch noch nicht aufgetaucht.

In diesem Sinne...ich hole jetzt erstmal den Großen aus der Wanne. Habt einen feinen Feierabend. 


Kommentare:

  1. Eine grosse Portion Mitleid von mir. Solche Tage gehören wirklich ersatzlos gestrichen.

    AntwortenLöschen
  2. hmpf. gut, dass die anderen tage überwiegen (:

    AntwortenLöschen
  3. Fu.k
    Hol nicht nur den Großen aus der Wanne, gieß Dir mal auch gleich ein GROSSES Glas Rotwein ein! Mach´ ich immer - hilft in (fast) allen "Lebenskrisen" :-).

    Es drückt Dich und prostet mit Dir an (auch wenn mein Tag nicht so ... sparsam ... war),
    Steph ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Na das klingt doch mal so rundum nach einem Tag, wo alles schief gehen wollte

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ach je, solche Tage gibt es wirklich...nicht nur im Film... Wünsche dir dafür einen tollen morgigen Tag!!
    LIebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  6. ach scheiße! Das ist wirklich alles alles für die Tonne.
    Ich hab lange überlegt, ob ich zu NIN gehe, ich hätte auch Bock gehabt. Aber wie du schon sagst, Zitadelle...
    Ich war dann gestern bei den Manic Street Preachers im Huxleys, das war auch toll.
    Hoffentlich wird der Tag heute vieeeeeeel besser und das Wochenende umso mehr. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. ach herrje...
    aber seitdem gab es doch hoffentlich wieder bessere Tage, oder!?
    Liebe Grüße vom komposthaufenteam und ninjassieben :-)

    AntwortenLöschen