Freitag, 21. März 2014

Freitagsfüller #260

Es ist geschafft. Heute ist der letzte Tag in einem Büro ohne Fenster und ohne Abluft. Aus diesem Grund habe ich es heute auch nach langer Zeit geschafft, mal wieder bei der lieben Barbara vorbeizuschielen und bei den Freitagsfüllern mitzumachen. Ich hab mich ja schon grün geärgert, daß ich in der Hektik die 12:12 verpasst habe. Anyway.
Ab Montag wird's dann wieder etwas normaler.

1.  Heute morgen  war mein erster Gedanke "Durchhalten, letzter Tag."
2.  Der Gedanke, daß  2,5 sehr anstrengende Woche heute vorbei sein werden, ist fast zu schön.
3.  Ich könnte eigentlich mal wieder gecoachen.
4.  Ohne meinen tollen Freund/Mann/Partner/FelsinderBrandung/RuhePol/Held/Scheinchef würde ich aktuell im Privatleben komplett untergehen.
5.  Im übrigen - ich kann mir grad ein Leben ohne Handy sehr gut vorstellen.
6.  Das Wochenende nach langer Zeit mal wieder gemeinsam erleben - darauf freue ich mich sehr.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Kids, morgen habe ich einen Tierheim geplant zum Wellensittich schauen und Sonntag möchte ich in den Garten!

Wer mehr sehen will, schaut bei Barbara vorbei. Euch allen ein feines WE mit ganz viel Sonne!

Kommentare:

  1. Wochenende!!!!!! Auch für Dich!!!!
    Hast Du das auch: vor Beginn einer echt stressigen Zeit denkt man manchmal, das ist nicht zu schaffen. Und wenn´s dann fast vorbei ist, kommt ein Höhenflug, eine Restpower aus einem heraus. Vielleicht ist das die Vorfreude auf´s "geschafft haben". Ich wünsche Dir auf jeden Fall ein ganz entspanntes Wochenende mit Deinen Liebsten!

    Dicksten Drücker ever,
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. das klang ja echt gruselig, die beschreibung deiner letzten wochen. ich komm auch immer mehr zu der überzeugung, dass wir, was arbeit angeht, zuviel lebenszeit und energie investieren...
    erhol dich gut und sei herzlich gegrüßt
    birgit

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe, du hattest auch ein wunderbares WE und einen guten Start in die neue Woche.

    LG Minnja

    AntwortenLöschen