Dienstag, 16. Oktober 2012

Ach ja, ich war ja in Amsterdam ...

Es ist ja schon wieder Ewigkeiten her, aber ja, ich war doch tatsächlich Ende September mit meiner männlichen Hälfte in Amsterdam. Und was soll ich sagen – es war natürlich schön.
Ich hatte ja schon die ganze Zeit immer die anderen Blogbeiträge gelesen und mich gefreut und ja, ich muss sagen – Amsterdam ist eine Stadt, in der ich mich sehr wohl fühle.

Man mag meine folgende Aussage auf keinen Fall falsch oder als arrogant auffassen, aber ich möchte meinen, daß ich als Hauptstadtkind doch auch arg verwöhnt bin, was viele Dinge betrifft (Kunst, Musik, Kneipen, lange Öffnungszeiten...), von daher finde ich es in manchen Städten für mich nicht ganz so einfach, mich wohlzufühlen oder den Anreiz zu spüren, nochmal dahinzufahren – aber Amsterdam hat es geschafft. Woran es lag? Keine Ahnung, da passen bei mir viele Dinge zusammen. Zum einen war ich seit Ewigkeiten mit meiner besseren Hälfte mal alleine und ohne Kinder in der großen weiten Welt, so daß einfach auch ein großer Teil Entspanntheit dabei war, zum anderen schien netterweise auch die Sonne fast durchgängig. Der Rest war dann Amsterdam selbst ;o)))

Und ja, wir haben das ein oder andere Must See gehabt, manches fand ich nicht so spannend wie andere Leute, andere Dinge auf jeden Fall. Aber stellt Euch mal vor, der Mann hat keine Grachtenfahrt mit mir gemacht. Somit habe ich auf jeden Fall einen Grund, nochmal dahinzufahren. Ja, ich stehe dazu, ich kann mir sehr gut vorstellen, das mir das gefällt. Ich stehe einfach auch manchmal auf sowas ;o)

Nun gut, genug geschwallt...hier noch die Eindrücke ;o) Fühlt Euch gedrückt! Eure Frau M. 


 Cachen muss sein ;o)



 

Oh ja, ich war etwas hemmunglos.


 

Das war lecker, auch wenns teuer war. Nur die Staubschicht auf den Torten hab ich nicht so ganz verstanden.










 
Vergangenheit

 Gegenwart.
 Der Laden hatte leider geschlossen....mmpf




Jawoll. ICH schreibe Postkarten.

Die Amsterdam Profis werden mit Sicherheit alles erkannt haben ;o)

Kommentare:

  1. Kitsch Kitchen!!!! *schreisabberauchwiederhinwill*
    Sorry, manchmal überkommt mich das Fernweh ganz urplötzlich. :D

    AntwortenLöschen
  2. ach wie schön, in Amsterdam war ich auch schon lange nicht mehr. Tolle Bilder. Aber staubiger Kuchen???
    Ja, wir Berliner sind echt verwöhnt was sowas angeht, uns gehts halt echt gut hier, ich mag das auch nicht mehr missen.
    Mein Mann und ich fahren im März für ein paar Tage nach Barcelona. Auch OHNE Kinder, ich freu mich jetzt schon riesig.

    LG, Mella

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau M., Sie haben es ja gut. Urlaub ganz romantisch und dann noch in so einer feinen Stadt...

    Jetzt wollte ich Ihnen schreiben, finde aber keine E-Mail-Adresse. Deshalb also so: Mädchenstoffe brauche ich (gerade) keine mehr, nur Jungsstoffe. Wennse welche ham, wäre ich dabei ;-)

    Liebe Grüße!
    Mond

    (Sicherheitsabfrage? Och nö, wirklich?)

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, ewig ist´s nicht bei Dir, sondern bei mir her. Bestimmt 10 Jahre. Obwohl uns nur knapp 200 km von Amsterdamm trennen.
    Kommt auf meine "will ich (wieder) hin-Liste". Möchte mir auch all die schönen Dinge anschauen, die Du gesehen hast!

    Danke für´s Zeigen,
    Steph

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frau M.
    Bin gerade über diesen Post gestolpert...und hängen geblieben...da ich selbst in einer Woche mit dem Mann (meinem Mann) die genau gleiche Städtereise in Angriff nehme...ohne Kinder...und seit langem mal wieder...! Wenn Sie also noch einen Tip für uns haben...sehr gerne...ich würde mich darüber freuen...!

    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen