Donnerstag, 18. Oktober 2012

11 Freunde öhm 11 Fragen...

Ich weiß, ich weiß, einige mögen es nicht, Awards zu erhalten oder solche Fragen zugeworfen zu bekommen, ABER ich so als quasi Newbie hab mich heute gefreut, von Corana zu lesen und ganz viel zu erfahren. Das sie dann unter anderem auch mir 11 weitere Fragen stellt und neugierig wie Bolle ist, nehme ich auch mit Freude zur Kenntnis und mache mich dann mal an die Antworten:

Part 1 - 11 Infos von mir:

1. Auf Arbeit habe ich den Spitznamen Mutti. Sonst darf mich nie jemand so nennen.
2. Mich damals für das erste Kind entschieden zu haben, war die beste Entscheidung ever.
3. Ohne meinen Mann könnte ich meinen Job nicht so gut machen, wie ich ihn jetzt mache.
4. Meine Stressresistenz ist sehr hoch, das kann für andere zum Problem werden, da ich das auch von ihnen erwarte.
5. Ich bin ein Wutheuler. Wenn ich fassungslos bin und mir die Worte fehlen vor Wut.
6. Meine Handschrift hat sich durch Lapotp & Co zur absoluten Sauklaue entwickelt. Leider.
7. Ich ernähre mich während der Arbeitszeit leider ungesund.
8. Ich bin im Fitnessstudio angemeldet und gelobe immer Besserung.
9. Ich habe als Kind fies geschielt.
10. Ich habe mein Abitur in Russisch gemacht und gräme mich manchmal, das ich da nicht mehr draus gemacht hab.
11. Mir wird bei blutigen Wunden enormst schlecht.

Part 2 - 11 Antworten auf die Fragen von Corana

1. Auf den letzten Drücker oder "überschnell"?
Auf den letzten Drücker. Trotz wochenlanger Vorplanung und Anfangen und Beginnen und besorgen. Das Finishing - immer knirschkante. Außer im Job. Da läufts immer stringent nach Zeitplan, aber privat - ein anderes Thema.

2. Bunt oder schwarz / weiß? 

Stimmungsabhängig. Momentan eher schlicht, aber mit farbigen Eyecatchern dazwischen. DAS trifft dann aber wiederum nicht auf meine zahlreichen Flohmarktfunde zu. Ich sage mal so - wenn die Küche schon weinrote Fronten hat, dann sollte der Rest eher dezent sein.

3. Salz- und Pfeffermühle oder Salz- und Pfefferstreuer? 

Ganz ganz klar eindeutig die Mühle. Ich find das einfach toll und schön und das sieht auch optisch irgendwie stylischer aus. Allerdings kann ich nicht mit dieser 2m-Pfeffermühle dienen, bei der ich immer ganz seltsame Assoziationen habe, die ich nicht näher erläutere, wenn der Kellner damit hantiert.

4. Internet Käufer oder kaufen im Shop um die Ecke? 

Aufgrund von akutem Zeitmangel und der Tatsache, daß auch ich zu den armen Geschöpfen gehöre, bei denen der Tag exakt 24 Stunden und keine Sekunde länger geht - Internet. Ich habe so nach und nach meine Lieblingsstores online entdeckt und finde das sehr entspannt. Im Büro denken zwar immer alle, ich bin Großverdiener, was mit Sicherheit nicht der Fall ist, aber hey, die Sachen kann ich einfach bei Nichtgefallen zurückschicken, thats it. Was aber generell nicht geht - egal ob Shop oder Internet: Bestellen, anziehen, zurücksenden.



5. Wie motivierst Du Dich? 

Ab Oktober ist es schwierig für mich, wenn die Dunkelheit kommt. Ich merke seit einigen Jahren, daß mir das unheimlich aufs Gemüt schlägt - und das geht dann ne Weile so. Die Familie und die Arbeit lenkt mich ab, aber so sehr ich das kuschlige mag, so sehr freue ich mich auf die länger werdenden Tage im Frühjahr. Aber back to the topic: ich glaube, meine Kinder motivieren mich - sie spornen mich zumindest in vielen Dingen an.

6. Dein Lieblingsspruch? 

Wer bin ich und wenn ja, wieviele.

7. Du möchtest Dich sozial engagieren. Was würdest Du am liebsten tun? 

Das ist schon längere Zeit ein Thema bei uns. Davon abgesehen, daß ich schon seit Jahren Mitglied im Nabu bin und auch einem sozialen Verein in Berlin, der für Spielplätze wie der Pinke Panke Spenden erhält, habe ich schon das Bedürfnis, mich irgendwie zu engagieren - aber ich finde das wie und was nicht einfach. Gerade zu Weihnachten wird unsere Gesellschaft wieder total sentimental und gönnerhaft, obwohl es eigentlich das ganze Jahr über so sein sollte. Wir sind allerdings auch nicht viel anders, denn erst mit Beginn der kalten Jahreszeit fangen wir zuhause an, alle Kleidung zu checken und Schlafsäcke und warme Bekleidung weiterzugeben. Was meine Kinder betrifft, so versuchen wir schon, ihnen irgendwie klar zu machen, daß es ihnen gut geht und das, was sie haben, nicht alles selbstverständlich ist. Zu pedantisch will man da auch nicht sein, aber wir haben auf jeden Fall ein Auge drauf. Ich kann die Frage somit nicht korrekt beantworten, gebe euch aber einen Einblick in das hier und jetzt. 

8. Tastatur Bedienung: 10-Finger-Suchsystem oder blind schreiben? 

Naja mein auf die Tastenhauen sorgt schon gelegentlich für Augenbrauenhochziehen. Also ich muss nur bei den Zahlen auf die Tastatur schauen. Hab mal als Schülerin so einen Kurs an der Volkshochschule gemacht, da ich meine Oma so bewundert habe, wie sie die Tasten bei diesen alten Schreibmaschinen malträtiert hat. Wollte ich auch machen. Naja, ist schon cool und sehr effizient und ich muss nicht auf die Tasten schauen sondern direkt auf den Screen oder das, was ich da gerade abschreibe.

9. Kaust Du Kaugummi? 

Selten. Die meisten verlieren den Geschmack sehr schnell. Ausserdem habe ich im Beisein der Kids das Problem, daß die dann auch einen wollen und nie aber auch niemals wird der Kaugummi ausgespuckt, sondern runtergeschluckt und das mag ich nicht. Von daher - nö, selten nen Kaugummi.

10. Kannst Du Autoreifen wechseln? 

Ich würde mal behaupten, da ich es könnte, wenn man(n) es mir zeigt. ABER ich bin auch ganz ehrlich, ich lasse es gern machen. 

11. Trägst Du gestrickte Wollsocken? 

Wenn es ein Geschenk ist - klar, warum nicht. Ansonsten weiß ich nicht, ob ich welche kaufen würde.  

Puuuuuuh....ganz schön lang. also wenn Ihr bis hierher gelesen habt - vielen Dank. Ich habe mich jetzt quasi fast nackig gemacht ;o)

In der Hoffnung, niemanden zu verprellen, würde ich dies hier nur an 3 Leute weitergeben...

My horror vacui

Himmelstanz

....................bimbambuki

Hier meine Fragen:

Hund oder Katze?

Tee oder Kaffee?

Auto oder Fahrrad?

Haus oder Wohnung?

Weihnachtsbaum in echt oder Weihnachtsbaum künstlich?

Buch oder Kindle/Ipad?

MP3 oder Vinyl (wahlweise CD)?

email oder Postkartenschreiber (im Urlaub)?

Beim Italiener: Pasta oder Pizza?

Einparken: gut oder schlecht?

Duschfan oder Badewannenlieger?

Hier noch kurz die Regeln - nicht von mir erdacht, sondern copy & paste und ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr antwortet...ansonsten meine verehrten Follower: ihr könnt mir gern in Form eines Kommentares auch Eure Antworten senden - ick freue mich, denn so weiß ich noch mehr von Euch.


  • Jede getaggte Person muss 11 Sachen über sich selber schreiben.
  • Man muss die 11 Fragen von dem Tagger beantworten - die man gestellt bekommen hat (?!)
  • Dann kreiere selbst 11 Fragen für die Blogger die du vorhast zu taggen
  • Dann suche dir 11 Blogger aus, die unter 200 follower haben
  • Erzähl es den glücklichen Bloggern
  • Zurück-taggen ist nicht erlaubt


  •  Mit Grüssen von Frau M.
     

     


     

    Kommentare:

    1. Liebe Frau M., ich finde es hochinteressant ... sie so nackig vor mir zu haben :-). Und die Assoziation mit der 2m-P feffermühle: genial und ein Schreier!

      Nein, ich bin überhaupt nicht verprellt - ganz im Gegenteil. Eher froh "davongekommen" zu sein.

      Dir einen traumschönen Do-Abend,
      Steph

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Steph - du als meine treue Leserin...ich weiß ja immer nicht, wie die Leute so reagieren. Neugierig bin ich schon, aber hey, wir zwei lesen uns immer so schön regelmässig, das es mir eine wahre Freude ist. Ich finde 11 Personen arg viel in der Anzahl, die zu taggen sind ;o). Aber feel free, mir meine Fragen zu beantworten...ick freu mich so oder so von Dir zu lesen...
        LG und ebenso einen feinen Abend wünschend...

        Löschen
    2. Liebe Frau M.,
      wow, Du bist ja fix :-))) Boah!!! Herzlichen Dank, dass Du mitgemacht hast. Ich freue mich :-)) Ja, neugierig war ich auch bzw. bin ich noch immer, auf die anderen...Hat mir einen riesen Spaß gemacht, von Dir zu lesen :-))
      Sag mal, bist Du Kamerafrau?

      Einen wunderschönen Abend wünscht Dir
      Corana

      AntwortenLöschen
    3. Na Mensch, das klingt ja mal interessant! Ich wurde auch getaggt, aber ich hab vergessen von wem und kann also nicht mehr antworten. Hmmm.

      Liebe Grüße!

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Mella...feel free meine Fragen zu beantworten!

        Löschen
      2. oh Danke, das ist gar kein schlechtes Angebot, deine Fragen gefallen mir. Ich überlege mal und werd das ganze Getagge dann mal ein bisschen ändern!
        Beste Grüße!

        Löschen
      3. Done! http://nadel-und-fadensalat.blogspot.de/2012/10/ein-plumpssack-geht-herum.html

        Löschen
    4. Boing Boing Boing - cool! Fragen finde ich tollo, also mache ich mit! Morgen okay? Und eine Wutheulerin bin ich auch. Und DAS ist immer so peinlich!!! Schlimm!

      Vogelwilde Herzensgrüße,
      Jen

      AntwortenLöschen
    5. Liebe Frau M., jetzt sehe ich durch Zufall und arg verspätet, dass Sie mich getaggt haben! Hättense mal was gesagt... Jetzt muss ich mir schnell was ausdenken, oder?

      Ein schönes Wochenende Dir,
      Mond

      AntwortenLöschen