Montag, 3. September 2012

Huch - Woche - vorbei - Review - Part - 2

Jajaja, ich weiß selbst, heute ist Montag, in 1,5h ist Dienstag. Aber das ist mir heute richtig schnuppe. Kann ja nichts dafür, daß die Zeit zum Schreiben wieder geringer ausfällt. Aber meine Lieben  - wenn ich schreibe, dann mit Herzblut und Gedanken, also von daher muss man dann auch die Tage und den Rückblick nicht ganz so eng sehen.

Here we go:

Gesehen mein blaues Auge - verpasst von meiner Tochter

Gehört Nichts. Gestern im Wald beim Radfahren. War toll. 
Gelesen Neon. Kaufe ich immer gern.
Getan komplett das Wohnzimmer umgekrempelt und neue Umbaupläne gemacht
Gegessen lila Mohrrüben frisch aus der Gemüsekiste, die jetzt immer kommt
Getrunken psssst...noch immer Aperol. Und Mädchenbier.
Gefreut daß mein Sohn so wunderbar schnell Gedichte lernen kann
Geärgert daß die nächste Veranstaltung schon wieder in den Startlöchern steht.
Gelacht über 4 rabenschwarze Hände, die sich mir Samstags entgegenstreckten
Geplant Wochenplantodoübersicht für alle Familienmitglieder. Mal sehen.
Gewünscht daß unser Amsterdamwochenende ganz schnell da ist und gefühlt lange bleibt
Gekauft zerknüllbare Stadtpläne von Berlin und Amsterdam
Geklickt Blogs ohne Ende


Kommentare:

  1. Um das blaue Auge beneide ich dich nicht so wirklich (Unfall oder rabiate Tochter? ;-), aber das angekündigte Amsterdam-Weekend löst blanken Neid aus. Albert-Cuyp-Markt, Kitsch Kitchen, Burgermeester... *heul*

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer ... sympathische Einblicke! Mag die "schwarzen Hände"! Gibt´s hier auch täglich, der Sohn buddelt der Mama einen Schwimmteich. Siehste, geht doch :-)!

    Liebst,
    Steph

    AntwortenLöschen