Sonntag, 13. August 2017

12v12 | August - und jährlich grüsst Winnetou

Ihr Lieben,

schon wieder 8 Wochen ohne ein Lebenszeichen ins Land gegangen. Zwei Beiträge sind trotz Planung nicht online gegangen, ich muss mal den Fehler finden.

Wer hier länger liest, wird feststellen, daß es im August bei den 12v12 immer Ähnlichkeiten gibt, denn im August hat Mini-Me Geburtstag (in diesem Fall allerdings erst am Montag). ABER genau dieser Geburtstag hatte auch dieses Jahr wieder Einfluss auf die 12v12.

Und ja, ich habe leider meinen Fotoapparat vergessen, entschuldigt bitte die katastrophale Bildqualität.

Der Morgen beginnt mit der alltäglichen Runde mit der Fellnase. Samstag früh im Friedrichshain ist es noch sehr einsam und verlassen. Leider auch sehr wettereklig. Aber mit Käffchen und auf der Bank auch alles erträglich.

Ich bin seit langem Abonnent der Supercraftbox und Mini-Me und ich öffnen immer mit Begeisterung die Box. Diesmal sind viele Sachen zum Wohlbefinden (Kosmetik) dabei.

Grosser Zeitsprung. Als Überraschung ging es mit den Kids auf die Autobahn. Es schüttete und regnete und ich sass die ganze Zeit im Auto mit der Überlegung, was für eine hirnrissige Idee das wieder war.

Angekommen auf dem Parkplatz dann die Frage, warum ich meine stylischen tollen Gummistiefel nicht angezogen habe. But anyway, ich habe es überlebt - und noch viel wichtiger: wie die letzten Jahre zuvor war das Wetter uns hold und der Regen vorbei.

Und hier dann die Auflösung. 300km von Berlin gefahren, um auch dieses Jahr mit den Kids in Bad Segeberg den Karl-May-Festspielen zu frönen. Diesmal spielte unter anderem Alexander Klaws eine Hauptrolle. Ihr erinnert euch - DSDS? Wohl einer der ganz wenigen, die den Absprung sehr erfolgreich geschafft haben.

Ich hatte die Tix sehr kurzfristig gekauft, deswegen dieses Jahr Block A. Mini-Me maulte anfangs rum, dafür war sie aber während der Vorstellung den Pferden nie so nah wie diesmal, denn die ganze Bühne wird als Spielwiese genutzt. Grundsätzlich hat man aber von allen Seiten aus guten Blick.

Statt Pferde Mitwirkende, aber damit ihr mal seht, wie dicht wir diesmal dran waren.

Und natürlich gab es auch Peng Puff Peng und so, diverse gute Lacher im Publikum.

Die, die Bad Segeberg kennen, wissen, daß es Abends besonders schön ist.

Am Ende gab es das obligatorische Feuerwerk. Schön wars. Wirklich.




Und während ich mich dann auf die Autobahn in Richtung Berlin zurückschwang und gegen 2.30 Uhr nachts hier ankam, dürft Ihr Euch gern die Termine für das nächste Jahr eintragen.

Und nein, nochmal mache ich den Ritt nicht, aber es ging leider nicht anders. Termine und so.

Das war es quasi bei uns für die 12v12 im Monat August. Wer neugierig ist, der kann schauen, wie die letzten Jahre bei uns aussahen:

August 2016
August 2015
August 2013
August 2012

Und ich muss wieder feststellen, daß ein Jahr fehlt - hier ist es 2014.

Anyway, jetzt ist Schluss, ich stecke in den Geburtstagsvorbereitungen für Mini-Me und übermorgen ist der Urlaub vorbei und ich bin wieder eine Bürositzerin.

Weitere 12v12 findet Ihr wie immer und seit Jahren bei der lieben Caro, denn sie sammelt.

Kommt gut in die neue Woche, geniesst die freien Tage, wenn Ihr welche habt.

Eure Frau M.










Kommentare:

  1. Schöne 12 und genau das richtige um das Wetter zu vergessen. Die Indianer wären von so einem Regenschauer wohl auch sehr überrascht gewesen.

    AntwortenLöschen
  2. hut ab. die strecke hätte ich mir wohl niemals angetan. obwohl, bis zur nordsee sind es ier 250 km, und in früheren jahren war das kein thema für uns mal so einen strandtag einzulegen. wie gesagt, FRÜHER - lach. heute muß die fahrt nach düsseldorf schon gut geplant sein ;). wer will auf der rückfahrt schon im dicken feierabendverkehr stecken? frau wird halt alt. schön, deine zwölf von zwölf. auch ohne richtiger kamera. liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen