Mittwoch, 12. April 2017

12v12 | April - Sonne Regen Sonne Regen Sonne Regen

Ihr Lieben,
ich mache mich grad rar, es gibt grad viele Termine und ich sortiere mich im Kopf ein wenig. Aber natürlich dürfen die 12v12 nicht fehlen - auch wenn es hier in Richtung Mitternacht geht.

Wir weilen seit Montag an der Ostsee und hatten zwei Tage grosses Glück in Form von Sonne und keinem einzigen Tropfen Regen. Aber heute war es dann leider nicht so optimal. Die Kids bestanden natürlich trotzdem auf dem Fahrradausflug und so wurden sich die Fahrräder geliehen und ab gings.

Die eigentliche Idee bestand darin, Bella in den Hundeanhänger zu packen, da sie mit ihren kurzen Beinen nicht soviel laufen sollte.


Sie belehrte uns eines besseren, nach Ewigkeiten Kläffen und dem Erreichen des Waldweges kam sie raus aus dem Hänger und ging dann bis zum langen Zwischenstopp auch nicht mehr zurück  in den Anhänger.


Sogar das Laufen an der Leine am Fahrrad klappte überraschend gut. Während die Kinder zwischendurch kurz was tranken, machten Bella und ich einen Abstecher zum Strand. Dieser Hund war nur am Rennen. Das Wasser war überraschend glatt und ruhig und es war wie erwartet auch weiterhin grau.


Das tat aber unserer Laune keinen Abbruch und wir radelten einfach weiter.


Bei schönem Wetter und an freien Tagen ist es hier mit Sicherheit absolut voll. Aber auch so hatten alle Orte heute irgendwie ihren Reiz und Charme. Und ganz ehrlich - so menschenleer finde ich sogar noch schöner.


Irgendwann sind wir dann auch in Göhren angekommen - da gab es dann endlich mal einen Geldautomaten ;o). Zum Aufwärmen ging es in ein Fischlokal.


Und nein, keine Chance, lediglich meine Wenigkeit bestellte Fisch.


Anschliessend ging es wieder zurück und ich hielt nochmal bei Luise an. Luise ist ein Museumsschiff, welches aber heute geschlossen hatte. 


Das dortige Areal sorgte aber für die Farbkleckser auf unseren heutigen Bildern.




Mini-Me war auf dem Rückweg dann minimal quengelig und erfreute sich an jedem Schild, an dem sie die Entfernung lesen konnte. Ich ersparte mir dann die Frage, ob wir noch einen Abstecher machen und hoffe einfach darauf, daß es morgen klappt. 


Als Abschluss nochmal ein Bella-Bild. Völlig verdreckt, aber anscheinend nicht müde gab sie dann mit uns die Fahrräder ab. Die Kids haben 25km geschafft - ist nicht soviel, ich weiß, aber bevor wir uns übernehmen und ich mit zwei Kindern quengelnd irgendwo stehe, fangen wir lieber steigerungsfähig an.

Ihr seht, es geht mit Sicherheit farbenprächtiger und ich hatte doch mit der Überlegung gespielt, Euch ein Sonnenbild unterzuschmuggeln, aber egal.

Euch allen noch eine feine Restwoche und kommt gut  in die Osterfeiertage!
Wer noch mehr 12v12 sehen will, schaut einfach bei Caro vorbei.

Und ich habe auch wieder etwas Revue passieren lassen - 2013 und 2016 hab ich die 12v12 wohl ausfallen lassen.

April 2015
April 2014
April 2012

Eure Frau M.

Kommentare:

  1. ohje, die leihwurst hats aber herbe geschafft - lach. und mutig bist du, bella ohne proben in so ein fahrradteil zu stecken. meine machen nach einem jahr immer noch theater in der kiste ;). den kopf sortieren kenne ich auch. manchmal hilft aber soviel sortieren gar nicht und so ein bischen ablenkung auf dem rad tut gut. ich wünsche euch noch ganz viel sonne :). liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  2. Die Blicke aufs Meer sind so schön - immer, wenn ich an einem menschenleeren Strand bin, habe ich das Gefühl, besonders privilegiert zu sein, das Meer auch außerhalb der Saison erleben zu dürfen.
    Fisch isst hier auch kein Kind, der wird lauthals abgewiesen. Außer geräuchtertem Lachs in Scheiben und am Stück und Sushi und Fischstäbchen natürlich. Tsss...

    Liebe Grüße zu Euch! Lasst es Euch gutgehen.

    AntwortenLöschen
  3. Das war ja wirklich eine richtig tolle Tour. Über den Hundeanhänger musste ich so lachen. Er erinnerte mich daran, dass ich es in Junghundetagen meines Retrievers es auch mit einem Hundeanhänger versuchte. Mit demselben Ergebnis, um nicht als Tierquälerin in Verruf zu geraten, musste der Hund raus (gut, dass es nur eine kleine Runde war...)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen