Dienstag, 14. Juli 2015

K i n D o F a R t - Kinderkunst #05

Die liebe Philuko hat vor längerer Zeit ihre Rubrik "Kind of Art" ins Leben gerufen - eine Rubrik, die ich sehr sehr schätze, auch wenn ich seit über einem Jahr nur noch stille Leserin bin und nicht mitgemacht habe.

Aber heute hat sie mich dann gekriegt und ich habe eines der Kunstwerke von mini-me fotografiert.

Wie viele Eltern wissen, wird in der Kita das Sprachlerntagebuch geführt, welches die Entwicklung des Kindes anhand von Fragen und Zeichnungen dokumentieren soll.

Eine der vielen schönen Zeichnungen seht Ihr hier:


Sie zeigt ihre Freundin Emilia am Tag der Geburtstagsfeier bei mini-me. Wir haben mit einem Strohhalm innerhalb von aufgeklebten Bahnen Watte bis ans Ziel gepustet. Ich finde, das ist hier ganz deutlich zu erkennen ;) - hier nochmal ein Foto vom letzten Jahr:


Das Sprachlerntagebuch hat mich wieder - ähnlich wie bei meinem Sohn sehr berührt, stehen da doch ganz ehrlich und simple ausgedrückt die Sätze der eigenen Kinder drin, was sie denken, was sie fühlen... Da mini-me jetzt ihren letzten Tag bei ihrer Erzieherin hatte, haben wir die Abschiedsfeier bereits vorgezogen und so kommt es, daß mini-me und ich gelegentlich im Tagebuch stöbern...

Wer mehr Kind of Art sehen will, der schaut bei Philuko rüber...vielleicht hat der ein oder andere Lust, mitzumachen. Es gibt schliesslich sooooo viele kleine Künstler.

Habt einen guten Tag und eine tolle Restwoche, ich gehe jetzt mal ein neues Mangoldrezept suchen!

Eure Frau M.

Kommentare:

  1. Oh Mann, ist das schön!! Sooo toll, dass du es geschafft hast! Grüße an deinen Sohn, ich mag seine Kunst!!!! :D So ein Sprachlerntagebuch gab es bei uns leider nicht... Herzlich, Julia

    AntwortenLöschen
  2. Zuerst dachte ich Emilia könnte fliegen...oder vielleicht hob sie ja vom vielen Pusten ab ;-)
    Sehr schön gemalt!
    Weitehin schönes Tagebuch-Stöbern und lecker Mangold-Essen!
    Viele liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen