Montag, 11. Mai 2015

Gartenzeit = Wohlfühlzeit = DIY Hochbeet

Hello hello meine Lieben!
Stelle gerade fest, daß die letzten Bilder aus dem Probegarten ca 365 Tage alt sind. Nun gut, an der Ansicht hat sich nicht viel geändert, so ohne grün sieht ja alles immer sehr trostlos aus. Aber jetzt spriesst alles und wir sind wieder mit neuem Tatendrang am Start.

Der Wunsch nach einem Hochbeet steht ja bei mir schon lange, da mir aber die Angebote aktuell zu teuer sind und wir nicht wissen, wie lange wir den Garten nutzen werden / können, gab es ein DIY-Projekt, welches ich ganz schnell mit dem Scheinchef umsetzen konnte.

Inspiration gab es h i e r, Meinungen gab es d o r t, abbringen konnte mich nichts und somit ging es los.

4 Europaletten gab es von unserem sehr sehr netten Unternachbar, somit mussten nur noch die Winkel und Schrauben angeschafft werden und ab:

Probestellen auf dem Rasen      


Stellplatz finden

Sportliche Beätigung

Mini Me übt mit dem Akkubohrer
Fertig zum Befüllen
Bepflanzung

Ihr seht, wir waren fleissig und hatten auch Spaß. Anfangs ist es mit den Kids immer ein leichter Krampf, aber meist haben sie dann doch Gefallen an einigen Aufgaben wie schrauben, giessen, Erde schippen und Äste klein machen. Gelassenheit wird da bei mir ganz gross geschrieben.

Und ja, mit Sicherheit sieht es optisch besser aus, wenn die Paletten andersrum wären, aber ich plane oben noch Bretter aufzusetzen und unten Halterungen für weitere Töpfe - so I keep you updated ;)

Resteverwertung
Und dann hatte ich ja noch ein kleines Trödelkonvolut ersteigert, welches unfassbar schlecht verpackt war - 5 Teile waren beschädigt - unter anderem die Tasse (Henkel ab) und die Melitta Kanne in Pastellgrün. Wegwerfen ging nicht - ich stehe ja auf diese Sachen und somit erfreuen sie mich diesen Sommer auf der Terrasse des sehr sehr alten Hauses.

Ihr seht, ich tüddel so vor mich hin. Euch wünsche ich eine schöne Woche! Mögen die Eisheiligen gnädig mit mir sein, ich bin einfach leider sehr sehr ungeduldig.

Dicken Gruss und passt auf Euch auf! Eure Frau M.

Kommentare:

  1. Prächtig sieht´s schon aus! Und so richtig gartig - ich liebe es. Gucken und selber prüddeln :-). Und bloß alles nicht zu akurat - wir sind schließlich in der Natur unterwegs nicht wahr :-)! Der Herzensmann hat heute noch ein Gurkenpflänzen im Supermarkt gerettet. Das will jetzt auch eingepflanzt werden (hey, fast wie ein Obst- und Gemüsecenter: Rhabarber, Erd-, Johannis- und Blaubeeren und jetzt die Gurke - HA).

    Sei liebst zurückgedrückt, Deine Wünsche haben wunderbar geholfen!
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. ... ich hab den Kirschbaum vergessen ;-)!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, Euer Hochbeet ist toll geworden! Ich kann mir das auch schon richtig vorstellen mit Töpfchen auch noch außen dran und so! Und wie schön, dass die kaputten Sachen noch so ein schönes Leben bekommen, machen sich gut als Übertöpfe :-)
    Viele liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für deine lieben Worte....hier muss ich gerade sehr schmunzeln, denn genauso haben wir unser hochbeet DIY gebaut....
    lg steffi

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für's Zeigen. Ich plane genau so etwas. Aktuell basteln ich aber noch am Paletten Sofa

    AntwortenLöschen
  6. Auch ne gute Idee mit den Paletten! Muss ich mir merken. Haben auch noch welche in der Garage.

    LG Andi

    AntwortenLöschen