Freitag, 30. Mai 2014

Boah ich hab Rücken ...

Ich hatte ja schon immer mal gelegentlich davon berichtet, daß wir quasi einen Garten zur Probe haben. Nachdem der Sommer im letzten Jahr dort verbracht wurde und einfach nur schön war, freute ich mich ungemein auf die nun anstehenden Wochen & Monate.

Meine Pflanzpläne wurden jedoch durch mehrere Gründe durchkreuzt, sodaß ich in erster Linie Unkraut zupfe und schaue, daß der bisherige Wildwuchs nicht noch wilder wird.

Denn obwohl ich keine akkuraten Gärten mag, wächst mir hier das Chaos etwas über den Kopf bzw. hätte ich gern mehr Struktur. Wir kriegen einfach schon mit, daß hier jahrelang nichts oder nur das nötigste gemacht wurde. Selbst wenn man meint, man hat alles aus der Erde entfernt, spriesst es wieder von neuem.

Unser Wildwuchs
Trotz alledem dürfen natürlich einige Dinge auch dieses Jahr nicht fehlen. Zum Beispiel die Treppenbegrünung, damit wieder bei der nächsten Party jemand stolpert und ins Beet fällt.


Tomaten, diesmal im Kübel wegen der Schnecken.


Stachelbeeren

Erdbeeren mit Stroh unterlegt.
Grad gelesen, daß es diese Blume außer im Garten nicht mehr so oft gibt. Hier auch eher Wildwuchs. Aber schön.

Himbeeren im Kampf mit Brombeeren (dahinter)

Außerdem hab ich endlich den ersten Salat mitnehmen können, der wird sofort verarbeitet. Leider hat es diesmal nicht mit den Radieschen und mit den Möhren geklappt, keine Ahnung, was wir falsch gemacht haben.



Heute habe ich dann auch für Hugo eine schöne letzte Ruhestelle gesucht. Es kullerten dann doch einige Tränchen bei mir, ist mir der kleine Racker doch schnell ans Herz gewachsen mit seiner fröhlichen Art.

Das war es auch schon wieder von mir, ich muss noch ein wenig arbeiten. Euch ein schönes Wochenende - wir sind morgen zum Grillen geladen.

Paßt auf Euch auf sagt Eure Frau M.

Und nach der ganzen Gartengraberei erklärt sich dann wohl auch die Überschrift, gelle?

Kommentare:

  1. Huihui, wildes Land! Dass es da schwer wird, Grund reinzubringen, kann ich mir vorstellen. Und Rücken hätte ich auch nach dem Gebuddel (ich habe aktuell "Oberschenkel" wegen Poolbuddelarbeiten - dazu an anderer Stelle mehr). Aber es sieht auch toll aus und was dort alles wächst ... traumhaft!

    Also wünsche ich Dir an dieser Stelle gutes Gartengerät und einen grünen Daumen, mit Herz meine Liebe,
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. ohje, das mit hugo tut mir leid...

    euer wildwuchs sieht ja sehr gemütlich aus, da bekommt man lust sich fußtechnisch frei zu machen und barfuß rumzulatschen. hach.

    genieß das wochenende! (:

    AntwortenLöschen
  3. Einen schönen (wilden) Garten hast Du da! Gefällt mir sehr. Jetzt werde ich noch durch deinen Blog stöbern... Hab ein tolles Wochenende.
    Liebste Grüße aus dem Hunsrück.
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  4. So haben wir auch durchgestartet - das wird. Langsam und mit der Zeit wird es immer besser, bis all Konzeptideen umgesetzt sind. Lieben Gruß zu dir Iris

    AntwortenLöschen
  5. Wow so einen Garten... Da träumen wir auch noch von... Tja erstmal noch ein paar Jahre sparen :-P
    Danke für deine lieben Worte! Und das mit der Familie im Rücken klingt gar nicht spießig... Ich bin doch auch so ein Familien-Herden-Tier ;-)

    Allerliebste Grüße
    Jules

    AntwortenLöschen